Wodan-Saga

Von keltischer Götterdämmerung

Im ausgehenden 2.Jh. v.Chr. haben die Fürsten der Kelten den Zenit ihrer Macht überschritten. Ihre Welt ist im Umbruch. Die Götter legen das Schicksal eines Keltenstammes in die Hand eines Sehers, der die Vergangenheit lesen kann und an seiner eigenen zu verzweifeln droht. Sein Weg führt auf die Spur eines neuen Gottes, der seine Macht erst zeigen wird...

"Anation" ist am 30. September 2011
im ACABUS-Verlag Hamburg erschienen

302 Seiten, Taschenbuch
 ISBN: 978-3-86282-019-1
 Preis: 14,90 €

"Völva" ist am  01. November 2012

im ACABUS-Verlag Hamburg erschienen

392 Seiten, Taschenbuch
 ISBN: 978-3862821617
 Preis: 14,90 €

"Brictom" ist im Oktober 2017 im ACABUS-Verlag Hamburg erschienen

 

544 Seiten, Taschenbuch

ISBN: 978-3862825066

Preis: 16,00 €

 

 

 

Anation - Wodans Lebenshauch

 Im 2. Jahrhundert v. Chr. beginnt im Land der Kelten eine neue Ära:

Der junge Aigonn schlägt seine erste Schlacht, die seinem Stamm fast den Untergang bringt. Das Blatt wendet sich überraschend, als eine junge Frau von den Toten aufersteht. Sie vertraut Aigonn an, dass in ihr eine alte, fremde Seele zurückgekehrt ist. Denn sie erkennt, dass er ein Seher ist, der die Geister der Toten sieht und in ihren zurückgelassenen Erinnerungen lesen kann. Gemeinsam versuchen sie, Antworten zu finden: Warum ist sie zurückgekehrt? Was hat es mit den rätselhaften Selbstmorden auf sich, die zurzeit passieren? Und welche Rolle spielt der Schamane Rowilan, dem Aigonn die Schuld am Tod seiner Schwester gibt? Die Spur, die sie finden, führt Aigonn weit in die Vergangenheit. 
Und unbemerkt auch auf den Weg eines neuen Gottes, der seine Macht erst noch zeigen wird.

Ein fantastischer Abenteuerroman, der die Sagengestalten und Götter keltischer Kultur vor einem historischen Hintergrund zum Leben erweckt.

Näheres auch hier.
Erhältlich bei Amazon.de, Libri.de oder in jeder Buchhandlung

 

Rezension auf Histo-Couch
Rezension auf Zauberspiegel Online
Rezension bei Praeco Medii Aevi

Rezension auf der Fantastischen Bücherwelt

Rezension auf Kupfis Bücherkiste

 

Völva - Wodans Seherinnen

In den dunklen Winternächten des Nordens liegt das Geheimnis eines Gottes verborgen:


Der Krieg mit den Eichenleuten ist vorüber, doch Aigonn findet in der Heimat keinen Frieden.

Kurz vor Wintereinbruch reist er die Küsten der nördlichen Meere entlang, um nach Skandia überzusetzen, der Heimat des Moorsängers, des einzigen Geistersehers, von dem die Legenden der Stämme erzählen. Eine Sklavin, die Aigonn befreit, bringt den jungen Mann auf die richtige Spur. Kaum aber, dass ihre Reise begonnen hat, entfesselt sie sonderbare Fähigkeiten, die mehr Gefahr als Gabe zu sein scheinen.
Währenddessen hat in Aigonns Heimat der Machtkampf um die Stammesherrschaft begonnen. Der Schamane Rowilan versucht den Frieden mit allen Mitteln zu wahren. Doch bald erkennt er zwischen Treuebruch und Habgier seine Verbündeten nicht mehr. Ausgerechnet Anation ist die einzige, die noch helfen kann. Aber welches Geheimnis hütet sie, das der Moorsänger aus seiner alten Heimat zu ihrem Stamm gebracht hat? Und wird es Rowilan wirklich gelingen, seine Leute erneut vor dem drohenden Untergang zu bewahren?
Je tiefer sie nach der Wahrheit graben, desto mehr verstricken sich ihre Wege mit Wode, dem Sturmgeist. Dieser aber, den man den Zornigen nennt, ist kein gnädiger Schutzherr und er duldet keinen Verrat.

Erhältlich bei Amazon.de, Libri.de oder in jeder Buchhandlung

Rezension auf Histo-Couch
Rezension auf Praeco Medii Aevi

Brictom - Wodans Götterlied

Geschriebene Worte tragen eine Macht in sich, die über das Schicksal Tausender entscheiden kann:

 

 

Auf ihrer Flucht aus dem Norden haben Aigonn und Tiuhild den Zorn des Sturms geweckt. Eine Sturmflut verwüstet die Länder der Kimbern und zwingt sie, ihre angestammte Heimat zu verlassen. Aigonn wird dabei als Seher zu einer nützlichen Geisel. Sie ahnen nicht, dass der Sturmgeist Wode Aigonn und Tiuhild verfolgt. Immer größeren Einfluss gewinnt er über den Geist der jungen Frau und Aigonn fürchtet um ihr Leben. In seiner Heimat droht Fürst Rowilan den Rückhalt seiner letzten Verbündeten zu verlieren. Dann ereilt ihn unerwartete Hilfe, doch wird sie ihm zum Sieg gegen den übermächtigen Gegner verhelfen? Und welches Geheimnis hütet Aigonns totgeglaubter Vater, der überraschend zu seinem Stamm zurückkehrt?
Eine uralte Beschwörung soll die Macht der Götter entfalten. Aber der Preis dafür ist hoch und Aigonn begreift, dass Geister zu Göttern werden können, Vertraute zu Verrätern und manche Geschichten erst mit dem Tod beginnen …

 

Der letzte Teil der Trilogie „Von keltischer Götterdämmerung“ bringt die Lösung des Rätsels – und die Erkenntnis, dass es Dinge gibt, die sich niemals vollständig erklären lassen.

 

Erhältlich bei Amazon.de oder in jeder Buchhandlung
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Astrid Rauner 2016-2017

Neuigkeiten

12.10.2017:

"Brictom - Wodans Götterlied" ist seit dieser Woche lieferbar! Buchpremiere ist auf dem BuchmesseConvent in Dreieich-Sprendlingen am 14.10.2017, an dem ich den gesamten Tag über auch am Verlagsstand für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehe!

 

Darüberhinaus ist mittlerweile die Endentscheidung zu den Geschichten vom "Rand der Welt" gefallen. Alle Autoren sind benachrichtigt worden. Die offizielle Liste der Geschichten wird demnächst veröffentlicht.

11.06.2017:

Es hat sich viel getan!

 

Im September ist es endlich so weit! Der dritte Teil meiner Trilogie "Von keltischer Götterdämmerung" erscheint! "Brictom - Wodans Götterlied" liegt derzeit im Lektorat und kann vorbestellt werden!

 

Viele haben es bestimmt schon gesehen: Ich lese dieses Jahr auf dem Festival Mediaval in Selb und das sogar mit zwei Lesungen!

 

Allerdings verschiebt sich das Projekt "Am Rand der Welt" auf 2018.